Die Polizei, Dein Freund und Helfer

Ein weiterer (positiver?) Effekt der Zuwanderung: Die Polizei dürfte künftig von Personaleinsparungen verschont bleiben. Wenn man so liest, was da so alles seit Januar verhindert wurde……

Ein Anschlag in Göttingen. https://web.de/magazine/politik/terrorverdachts-salafisten-goettingen-festgenommen-32159554

Ein Anschlag in Berlin. http://www.focus.de/politik/deutschland/razzia-in-berlin-drei-mutmassliche-is-terroristen-festgenommen_id_6574271.html

Anschläge in Hessen. http://www.focus.de/politik/deutschland/schlag-gegen-terror-zelle-gross-razzia-in-hessen-mehr-als-45-objekte-werden-durchsucht_id_6575536.html

Ein Anschlag in Neuss. http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-vereiteltem-terror-akt-in-wien-komplize-des-festgenommenen-soll-anschlag-in-deutschland-geplant-haben_id_6531774.html

Gut, manchmal verschwinden ein paar Gefährder. http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-innere-sicherheit-jederzeit-zu-anschlaegen-bereit-drei-gefaehrder-vom-behoerden-radar-verschwunden_id_6516668.html

Aber meist geht es ja gut: In Oberhausen wurde ein Anschlag verhindert. http://www.wr.de/staedte/oberhausen/plante-islamistischer-gefaehrder-lkw-anschlag-wie-in-berlin-id209264647.html

Im Saarland wurde ein Anschlag verhindert. http://www.focus.de/politik/deutschland/festnahme-im-saarland-syrer-soll-anschlag-zu-silvester-geplant-haben_id_6434239.html

Gut, manchmal können Fälle wegen Personalmangel nicht bearbeitet werden. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nrw-cdu-schlaegt-alarm-hunderte-prueffaelle-von-gefaehrdern-wegen-personalmangel-unbearbeitet-a2037418.html

Aber man warnt bundesweit – vor Anschlägen zu Karneval, vor Anschlägen mit Chemikalien, vor Anschlägen in Ostdeutschland etc. – und ist weiter aktiv. Da gibt es eine Razzia gegen Anhänger der Al-Nusra-Front in NRW. http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/islamisten-in-deutschland-bundesanwaltschaft-ermittelt-nach-razzia-gegen-helfer-radikalislamischer-al-nusra-front-a2043683.html

Man verhaftet einen Syrien-Rückkehrer bei Nürnberg. http://n-land.de/news/burgthann/terror-verdaechtiger-war-nicht-zufaellig-in-burgthann

Und stellt fest: An Nachschub (an Terroristen) dürfte die nächsten Jahre kein Mangel sein, da diese fleißig in Flüchtlingsheimen rekrutiert werden (übrigens auch etwas, was man mit ein wenig logischem Denken nachvollziehen könnte, aber das Denken bewegt sich hierzulande in immer eingefahreneren Bahnen (bis der Zug der Gedanken aus dem Gleis kippt, was nicht mehr gar so lange hin ist)). http://www.focus.de/politik/deutschland/shams-ul-haq-das-erlebte-ein-undercover-reporter-in-35-fluechtlingsheimen_id_6452348.html

Wundert es da, dass man selbst im beschaulichen Mecklenburg-Vorpommern neuerdings Maßnahmen wie Fußfesseln für Gefährder, Körperkameras für Polizisten, Videokameras in Streifenwagen etc. begrüßt? http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/mecklenburg_vorpommern/5586156,1,Terrorismus–Elektronische-Fu%C3%9Ffessel-f%C3%BCr-Gef%C3%A4hrder-nur-ein-Aspekt,content.html

Nicht zu vergessen das Einzäunen von Bereichen, die vorher nicht eingezäunt waren, die Präsenz von Wachleuten, wo vorher keine Wachleute waren, Kontrollen, wo vorher keine Kontrollen waren etc.

Hat die Zeitung Die Welt also recht, die uns auf ein Ende „der Epoche der Leichtfertigkeit“ einschwört? https://www.welt.de/debatte/kommentare/article161007118/Ende-einer-beispiellosen-Epoche-der-Leichtfertigkeit.html

Zu diesem Schluss möge der Leser selber kommen. Etwas verändert sich tatsächlich bei uns  – und wird sich noch weiter verändern. Durchaus möglich, dass es tatsächlich dieses Jahr noch zu Anschlägen mit hunderten oder gar tausenden Toten kommt – wie mancher vermutet.

Doch selbst wenn dies der Fall sein sollte, so ist mit einem umfassenden Politikwechsel nicht zu rechnen. Es wird weitergehn… bis der ganze Laden eines Tages zusammenklappt (nicht wegen der Terroristen, sondern aus finanziellen Gründen heraus. Verschuldung kann nicht unendlich ausgeweitet werden). Puff.

6 Kommentare zu “Die Polizei, Dein Freund und Helfer

  1. Und das passt dann irgendwie „traumhaft“ dazu:
    https://michael-mannheimer.net/2017/02/09/traue-keinem-linken-oder-gruenen-rotgruen-fordert-totale-entwaffnung-der-polizei/

    Armstrong heute bei Ausblick auf Gold + Dow. Ich übersetze nicht, da sehr verständlich: „…In that post last year I wrote “2017 [is] looking like the start of the trend where confidence collapses in government.” That seems to be an understatement. So we are on our way. It still looks like 2018 is the year of insanity.
    The greatest risk of war does not come from Trump’s policies, but the collapse of the EU thanks to mismanagement. I just provided a fairly detailed report on the Eastern Borders of Europe and the risks that exist there. The EU is inviting World War III because they REFUSE to admit that the refugees have created a huge problem that is tearing Europe apart. Remember what Caesar said? Divide & Conquer! ….“

  2. Die Verblödungskultur in Deutschland ist um eine weitere Variante reicher. Bei der heutigen Wahl zum Bundespräsidenten, die man auch in einem Vergnügungspark hätte abhalten können, wurden Prominente eingeladen, die man meiner Meinung nach größtenteils nur noch als „Kulturbereicherung“ bezeichnen kann. Bei dieser sozialistischen Veranstaltung mit einem typischen 99,9% Wahlergebnis fehlte nur noch das Lied Santa Maria von dem geladenen Gast und Sänger Roland Kaiser.
    Mein Vorschlag: Die nächste Wahl zum Bundespräsidenten „Nachts um halb eins“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s