Winter Eindrücke…

Dezember (ist zwar schon Januar, aber das Gedicht ist wunderschön)

Nun wintert es in Lucht und Lanken,

im Graben klirrt das schwarze Eis.

Und Schilf und Binsen an den Planken,

stehn unterm Nebel steif und weiß.

 

Mit Kälte sind bepackt die Schlitten,

die Gäule eisig überglänzt.

Die Gans hängt starr, ins Hirn geschnitten,

das fahle Rohr liegt flach gesenst.

 

Das Licht der Tenne ist erloschen.

Schnee drückt der kleinen Kirche Walm,

im Klingelbeutel friert der Groschen

und beizend schwebt der Kerzen Qualm.

 

Der Wind umheult die Kirchhofsmauer.

Des Todes karges Deputat

ist ein vereister Blätterschauer

der Eichen auf den letzten Pfad.

 

Hier ruhn, die für das Gut einst mähten,

die sich mit Weib und Kind geplagt,

landlose Schnitter und Kossäten.

Im öden Schatten hockt die Magd.

 

Die Nacht ist ihre leere Scheune.

Die roten Schafe ziehn zur Schur.

Des Winters Korn behäuft die Zäune,

furcht es die hungerharte Flur.

 

Der Sturm wohnt breit auf meinem Dache,

wie eine Grille zirpt der Frost.

Und wenn ich alternd nachts erwache,

stäubt Asche kalt vom morschen Rost.

 

Am Hoftor schwer die Balken knarren,

im Nebel läutet ein Gespann.

Ein Kummet klirrt und Hufe scharren,

ich weiß, ein grober Knecht spannt an.

 

Der Wolken Mauer steht dahinter

auf Wald und See und grau wie Stein.

Bald wird das Feuer vieler Winter

in einer Nacht erloschen sein.

Peter Huchel

 

Einst

Einst, wenn der Winter begann,
du hieltest von seinen Schleiern,
den Dämmerdörfern, den Weihern
die Schatten an.

Oder die Städte erglommen
sphinxblau an Schnee und Meer-,
wo ist das hingekommen
und keine Wiederkehr.

Alles des Grams, der Gaben
früher in unser Blut-:
Wenn wir gelitten haben,
ist es dann gut?

Gottfried Benn

Die beiden Gedichte sind aus den Jahren 1930 und 1934. Dies war eine Zeit der Krise und des Übergangs – des Bangens und Hoffens. Wie heute auch.

6 Kommentare zu “Winter Eindrücke…

  1. Leider bekommt man in Deutschland nichts mit was sich in den USA zusammenbraut. Ich habe es schon öfters gesagt, dass ich befürchte dass auf Trump ein Anschlag ausgeübt wird bzw. die Linken zu ALLEM FÄHIG sind. Ich gehe mal davon aus, dass die üblichen Verdächtigen mit dabei sind. Vernunftbegabte können sich vorstellen wer das sein könnte.
    Siehe hier:
    http://www.infowars.com/warning-domestic-terrorists-and-communists-declare-war-on-fascist-trump-regime/

    Anregung: Der Blogroll könnte noch ergänzt werden mit Infowars, Zerohedge und Naturalnews.com (Healthranger).

  2. Heute kam der der aktuelle Amanita Newsletter. 30 spannende Seiten zum Lesen!
    Zum Wochenende schreine ich ein paar Zeilen dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s