Kuriosita VII

In Zeiten des zunehmenden Irrsinns ist der Unsinn nicht weit…. Letztens wurde uns ja die tragikomische Posse um den Piraten-Politiker Brunner präsentiert, der seinen „Wuschelkopf“ (O-Ton Brunner) getötet und anschließend in der Sackkarre durch Berlin und in seine Wohnung gekarrt hatte.

Nun konnte uns die Journaillie in dieser Affäre, welche, stammte sie von einem AfDler, zu einem Sch…sturm sondergleichen geführt hätte – Piraten indes sind modern und tofte, also lass mal gut sein mit dem Sch….sturm…. in besagter Affäre also konnte die LP, die lucky press, beruhigendes vermelden.

Der Herr Brunner war nämlich in seiner Kindheit rechtsextrem erzogen worden! Na also – da haben wir’s ja! Bei solch einer Prägung ist die Gewaltneigung ja vorgegeben! https://www.welt.de/vermischtes/article158417639/Claus-Brunner-quaelte-auf-dem-Hof-der-Eltern-Tiere.html

Uff – nochmal Glück gehabt – wir können beruhigt weiterschlafen. Wäre sowieso für künftige Fälle eine gute Idee – nachforschen, ob des Drogenmissbrauchs, Kinderpornokonsum, Pädophilie etc. verdächtigte Politiker nicht rechtsextreme Eltern oder Großeltern hatten – dies würde manches erklären helfen.

Von der Sackkarre erfahren wir hoffentlich noch, ob mit der schon Brunners Opa als Nazi Leichenteile aus dem örtlichen KZ transportiert hatte – gut möglich wäre es. Themenschwenk von den Rechtsextremen zu den Rechtspopulisten (wo genau liegt eigentlich der Unteschied? Wäre auch mal eine Debatte wert).

In Pforzheim, einer Stadt mit sehr hohem Ausländeranteil (47% nach offiziellen Zahlen) ist ein Loch im Stadtsäckel von mittlerweile 50 Mill € entstanden. Über die Hälfte, d.h. 27 Mill € dieses Defizits, resultieren aus den Sozialkosten für Zuwanderer.

Der OB der Stadt beklagt, dass dies die Rechtspopulisten der AfD ausnützten, dass nicht alle Zuwanderer in die sozialen Systeme könnten (wo sich nach seinen Angaben schon 45% der Iraker befinden) und dass man sich angesichts der Asylbewerber eben mehr anstrengen müsse. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.der-pforzheimer-oberbuergermeister-gert-hager-spd-nicht-alle-koennen-in-die-sozialsysteme.b89e3747-6f1c-4552-bdee-394b7a652495.html

Der OB betont auch, dass die AfD das Ansprechen dieses Missstandes allein aus populistischen Gründen tue. Nun, da hat jemand fleißig bunte Kreide gefressen: Einen Missstand anzusprechen kann heute wahrlich ein Ausweis hasserfüllter Gesinnung sein. Wehret also den Anfängen! Hate Speech ist überall!

(Übrigens ist die Folgerung des Herrn OB so klar wie präzise: Der Bund muss mehr Gelder beisteuern – und wie erwähnt müsse man die Integrationsleistungen ausweiten. Genial – hoffentlich ist das den anderen betroffenen Gemeinden Deutschlands auch eingefallen. Jemand sollte Guido Reil anrufen und ihm sagen, dass DAS die Lösung für Essen-Nord ist – vielleicht tritt der Mann dann wieder in die SPD ein).  http://www.derwesten.de/staedte/essen/der-essener-norden-schafft-das-nicht-id11442282.html

Derweil sind die echten Demokraten nicht inaktiv – Tortenattacken waren schon, Abfackelungen von Autos auch, Eierwürfe auf AfD-Stände berichtet man aus Berlin, wo auch bereits AfD-Mitglieder bedroht wurden – nun hat man eine Landesgeschäftsstelle mit Farbe beschmiert. https://linksunten.indymedia.org/de/node/191256

Ja, so geht der Kampf gegen Rechts. Wäre es derselbe Kampf gegen Links – schwierig. Das wäre wohl hasserfüllt. So aber ist es nicht ganz so  hasserfüllt. A propos Kampf: Da ruft doch einer glatt dazu auf, dass „Juden, Mädchen, Schwule und Atheisten“ im Kampf gegen die Islamisierung zusammenstehen sollten.

Nanu? Eine dieser Nazi-Dumpfbacken? Nicht ganz – ein schwuler Lehrer ist’s, der hier über Homosexuellen-Rechte in islamischen Ländern und die Einstellung von Muslimen zu Homosexuellen referiert….. https://www.youtube.com/watch?v=lS5MPulCmq0

Ob der Opa des guten Mannes bei der Waffen-SS war? Wir wissen es nicht. Und werden es leider auch nie erfahren.

Was bleibt, ist, sich die Fähigkeit des Lachens oder auch des Stirnrunzelns zu bewahren. Denn der Irrsinn wird noch größer werden.

6 Kommentare zu “Kuriosita VII

  1. OT und Frage an NAHC:
    Haben Sie den aktuellen Newsletter von Amanita gelesen? Was halten Sie davon?
    Ich muss erstmal alles verarbeiten. Es gibt auch Einiges dass ich nicht verstehe und versuche zu recherchieren.
    Von der zeitlichen Terminierung liegen Armstrong und Amanita eng beinander.

  2. Epoch Times: Wofgang Schäuble hofft auf einen deutschen Islam.

    Der Irrsinn kennt keine Grenzen und scheint unendlich wie das Universum.

    Die Kommentare bei ET sprechen für sich.

    Zur Erinnerung: 5 und 6.Oktober wird das Mars/Jupiter Quadrat fällig; Konstellation Gewalteskalation.

  3. Alle Verschwörungstheorien zur Präsidentschaftswahl in den USA werden heute von Armstrong beleuchtet. Der arme Putin ist am Elend dieser Welt verantwortlich. Und the Daily sheeple glauben diesen Unsinn auch noch.
    Ich kann den Artikel leider nicht verlinken. Er heißt:
    „Are they Planning to deny the election if Trump wins?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s