Drei in einer Reih‘

Wenn verschiedene Herrschaften unabhängig voneinander zu ähnlichen Ergebnissen kommen, sollte man als Leser (und vielleicht sogar Versteher) hellhörig werden….

Martin Armstrong, „der Vorhersager“, wird nicht müde, zu verkünden, dass Europa (und die Welt) kurz vor chaotischen Zuständen stünden. https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/europe-on-the-brink-of-complete-chaos/

Ah, das reimte sich – dann mal im Reim weiter: Unterstützung erwächst ihm aus den Reihen der Sterne, denn die sie da deuten (und deuten sie gerne), die erwarten für die nächste Zeit auch manches Schlechte – sich darauf einzustellen wär also das Rechte.

Um es wieder nüchtern-prosaisch zu vollenden: Nach dem Economic Confidence Model (ECM) von Herrn Armstrong kommt dieses Jahr bis spätestens Anfang nächsten Jahres der nächste Absturz – in der Wirtschaft und im Vertrauen – jedenfalls ein sicht- und fühlbarer Einbruch. (Als hätten wir nicht schon Einbrüche genug in unserer Gegend…..).

Der schon  hier verlinkte Star unter den Untergangs-Sterndeutern, Herr Manfred Zimmel, prgnostiziert, dass 2016/2017 die „Jahre der Trübsal“ beginnen, welche durch wirtschaftliche Not, Seuchen, Kriege und Chaos gekennzeichnet sein werden. http://www.amanita.at/interessantes?id=1494

Mit seiner Zuordnung von Ereignissen zu „Prophezeiungen“ aus der Bibel gehe ich nicht konform, mit manchen seiner Vorhersagen aber durchaus schon. Zudem die von mir persönlich geschätzte Frau Christiane Durer eifrig in dasselbe Horn stößt (mit anderen Begrifflichkeiten allerdings und ohne Bibel-Bezug):

2017 beginne die siebenjährige Zeit des Gefängnisses. Dieses sei primär ein geistig-ideologisches Gefängnis, in dem die Leute nicht mehr in der Lage wären, aus ihren mentalen Strukturen auszusteigen. Stattdessen würde krampfhaft versucht, an allem festzuhalten (Glaubenssätze, Gesellschaft etc.) – um am Ende alles zu verlieren……

Tja – keine schönen Aussichten also. Indes auch ohne Sterne vollkommen logisch. Immerwährende Aufschuldung geht nicht. Auch immer mehr Körper und Geist vergiftende Tendenzen zuzulassen, kann nicht ohne Folgen bleiben (Elektrosmog, genveränderte Nahrungsmittel, neue Ideologien, Vermögenskonzentration, desaströse Einwanderungspolitik, Verdummung breiter Bevölkerungsschichten bei gleichzeitiger Negierung all dieser Tendenzen etc.).

Wer sich die Negierung live ansehen will, kann diese schöne Debatte bei Hart aber Fair verfolgen, wo der einsame Rufer in der Wüste, Herr Manfred Spitzer, von den anderen zunehmend wie ein Alien betrachtet wird. https://www.youtube.com/watch?v=Z4V9_cAiroQ

Wie sagte George Orwell so treffend: In Zeiten der Lüge ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt. Oder Berthold (geht es mir mal schlecht – les ich) Brecht: Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.

Immerhin: Auch dem Esoterischen vollkommen ablehnend gegenüber stehenden Personen wie dem wackeren Informatiker (und klugen Kopf) Hadmut Danisch schwant auf die nächsten Jahre gesehen Übles…. http://www.danisch.de/blog/2016/08/10/berliner-verhaeltnisse-haut-ab-das-ist-unsere-strasse/

Und wie auch nicht? Wer nun noch meint, es würde ohne große Verwerfungen abgehen, der befindet sich am Nil. Oder „in denial“, wie die Engländer sagen. 🙂

Also lieber nicht am Nil sein. Sondern am Rhein und an der Oder und sich vorbereiten – innerlich wie äußerlich. Wobei vor allem das Innere das Entscheidende ist. Und da sind u.a. die drei uralten, ewig-neuen Eigenschaften maßgeblich: Wahrheitsliebe. Güte. Eintreten für Gerechtigkeit.

6 Kommentare zu “Drei in einer Reih‘

  1. Ein paar Anmerkungen:
    Die chaotischen Zustände in Europa formulieren ebenfalls und zwar deutlicher als Armstrong Dugin und das Gatestone Institut. USA und Russland in Bezug auf Europ einer Meingung.
    Bei Armstrong muss immer wieder auf den Trendumkehrpunkt 2015.75 hingewiesen werden. Armstrong denkt in Zyklen und nicht kurzfristig. Gewisse Analogien zur Astrologie sind hier durchaus vorhanden, wobei ich Armstrong realistischer einschätze.
    Amanita hat den Beginn der 7 Jahre des Trübsals auf den 24.August 2015 festgelegt. Die erste Hälfe ist noch relativ harmlos nach Amanita.

    Ich empfehle den übersetzten Artikel von Armstrong bei Inselpresse: Kommt der Wettstreit zwischen dem Christentum und dem Islam wieder auf?
    Der erste Kommentar dazu ist sehr interessant, weil er einen Aspekt der Gülen-Bewegung anspricht, den ich noch gar nicht im Fokus hatte, der es aber verdient näher beleuchtet zu werden.

    Es gibt noch eine Fortsetzung bei Armstrong zu diesem Thema, allerdings nur auf seinem Blog.

    Der Esoterik stehe ich zwar nicht ablehnend gegenüber, aber in der Endzeit sollte man seine Prioritäten auch anpassen können.

  2. Hier nun die Verlinkung: http://inselpresse.blogspot.de/2016/08/armstrong-economics-kommt-der.html
    Wichtig: Den Kommentar lesen!

    Auch dieser Artikel ist lesenswert: http://inselpresse.blogspot.de/2016/08/daily-mail-der-dschungel-von-calais.html
    Er zeigt wie hilflos und selbszerstörerisch Europa bzw. die EU agiert und bestätigt nicht nur Armstrong in seiner düsteren Prognose über Europa.
    In 10 Tagen wandert der Mars über den Saturn. Das mit dem Siedpunkt könnte schon zutreffen, wie in dem Artikel erwähnt.

  3. Breitbart: Islamgelehrter meint, die Migranten wollen Eurabia und die Globalisten wollen mit ihnen den Westen zerstören
    http://inselpresse.blogspot.de/2016/08/breitbart-islamgelehrter-meint-die.html
    Der Meinung des Professors kann ich mich nur anschließen.

    Auf Epoch Times erschien der Artikel: Willy Wimmer über Asylkrise: „Merkel hat gepfuscht und der Deutsche Bundestag zieht sie nicht zur Rechenschaft“
    Ich gehe davon aus, dass Willy Wimmer den meisten vertraut ist und ich nicht näher auf den Artikel eingehe.Viel interessanter ist ein Kommentar zu Willy Wimmer, den ich einstelle:

    “ UweL • vor einer Stunde

    Ist ja nett Herr Wimmer das sie all das auch endlich bemerken. ( Aber sicher waren sie bisher damit beschäftigt Ihrer Führerin den Hintern auszulecken.)

    Gehen sie einfach Montags nach Dresden , und erklären sie den Menschen dort warum ihnen das erst heute einfällt.
    Übrigens, Frau Merkel hat nicht gepfuscht.
    Sie hat Deutschland , und damit das Deutsche Volk, ganz bewusst der Vernichtung preisgegeben. Sie hat sich wissentlich und vorsätzlich zum Totengräber der Deutschen Nation aufgeschwungen. An Ihren Händen klebt das Blut all der Opfer die durch die von Ihr ins Land geholten Invasoren getötet oder verletzt wurden. Ganz Europa wurde durch ihr Wirken in den Strudel von Blut und Gewalt hineingezwungen. Wissentlich und vorsätzlich hat diese Frau ihren Amtseid und den damit verbundenen Auftrag ignoriert, und damit dem Deutschen Volk und Europa irreparable Schäden zugefügt an denen noch die nächste Generation verzweifeln wird.
    Dies als “ Pfusch “ zu bezeichnen ist schon ungeheuerlich !
    Diese Frau hat sich fortwährender Straftaten schuldig gemacht. Sie hat nicht nur das Grundgesetz ignoriert, von ihr wurde so ziemlich jedes Gesetz welches dem Schutz und der Sicherrung unserer Grenzen, der inneren Sicherheit , der Meinungsfreiheit, und der allgem. Sicherheit der Bevölkerrung diehnt außer Kraft gesetzt od. wissentlich verletzt.
    Diese Frau hat nicht gepfuscht, sie ist eine Straftäterin ! Wie sie schon so schön sagen : “ Sie hat geputscht “ . Und das ist ein Verbrechen.
    Und wenn sie wirklich meinen was sie sagen, dann ziehen sie die logische Konsquenz aus dem Gesagten, dann fordern sie die sofortige Inhaftierung dieser Person.“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/willy-wimmer-ueber-asylkrise-merkel-hat-gepfuscht-und-der-deutsche-bundestag-zieht-sie-nicht-zur-rechenschaft-a1922643.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s