Sommerpause!

Mein Blog und ich machen Sommerpause…. und sind am 08.08. wieder da.

Bis dahin ruhen Schreib-, aber nicht Denkaktivitäten.

Allen Lesern wünsche ich einen schönen und erholsamen Sommer….

und ein gutes Aufwachen!

Bevor sie den Sommer in Staub verwandeln…..

Aber immerhin und so oder so: Das Lied der Erde wird am Ende stärker sein!

 

10 Kommentare zu “Sommerpause!

  1. Ich muss ausnahmsweise aufgrund der Ereignisse der letzten Tage die Astro-Seiten zitieren (Monatshoroskop Juli):
    „Um den 30.7. wird klar, dass nichts mehr jemals sein wird
    wie es einmal war… “
    Das gilt es jetzt im täglichen Leben umzusetzen.

    • Yep – Frau Durer sprach schon vor Monaten davon, dass der „Status Quo“ im Sommer in Deutschland aufgehoben werden würde (ohne, dass man es jemals so benennen wird). Da sind wir grade…. am Beginn. Gruß aus dem Urlaub und bis in zwei Wochen wieder (werde nun möglichst offline bleiben).

  2. Ich lasse diesen Textausschnitt aus meiner neuesten Buchübersetzung einmal hier.

    Die deutsche Zukunft liegt im deutschen Geiste; nicht durch die äusserste Ausbeutung der menschlichen körperlichen Arbeitskraft, sondern durch angestrengte Geistesarbeit wird Deutschland sich den ihm gebührenden Platz an der Sonne sichern . . . warum braucht es ein Indien, wenn es den Indigo billiger und besser künstlich herstellen kann als die Natur es vermag? Das war es ja gerade vor dem Weltkrieg, das instinktiv die Furcht der Völker erregte: dass Deutschland die Chemie zur Alchemie machte; dass es in den Retorten seiner Laboratorien Goldwerte erzeugte; und dass es die theoretische Wissenschaft mit der praktischen Produktion verschmolzen hatte …

    Mag man auch der Kraft des deutschen Adlers die Flügel stutzen und die Fänge stumpfen; dem Schwung des deutschen Genius kann man aber nicht dauernd Fesseln anlegen . . . die Zeit wird kommen, da deutscher Geist Himmel und Erde, Luft und Wasser beherrschen wird — zum Segen der Welt…

    Dem Deutschen Volke gehört die Zukunft!

    …aus Der deutsche Ursprung des Namens Amerika

    Grüße aus dem Kunstmuseum Hamburg.

  3. Pünktlich zum Ende der „Sommerpause“ erklärt heute Armstrong auf seinem Blog den wichtigen Unterschied zwischen Slingshot und Phase Transition
    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/slingshot-v-phase-transition/

    Das Ende finde ich besonders bemerkenswert, da die Aussichten für Europa nicht gut sind um es diplomatisch zu formulieren
    „Thereafter, Fisher came to understand the mechanism that a rising currency increased the “real value” of debt and people could not then service that debt resulting in a cascade of defaults. Nevertheless, the Phase Transition has a historical impact upon the thinking process of people. In Japan, it took 19 years to reverse that decline as it did in gold. In the case of the US stock market, it took 25 years to exceed that 1929 high. It was 19 years until 1948 which was the final fake low before the breakout rally truly began which was also 19 years. In the case of Europe, it appears it may also take until 2027 before any real life comes back into the economy once again.“

    Was meint Armstrong mit „….any real life comes back ….“
    Das sind keine guten Aussichten.

  4. 2 Seiten die meiner Meinung nach für den Realitätscheck informativ sind:
    https://astrologieklassisch.wordpress.com/
    http://inselpresse.blogspot.de/

    Clint Eastwood bezeichnet die Gesellschaft als das was sie ist, eine Pussy und Arschkriechergesellschaft.
    Anders formuliert: Wer noch die Fähigkeit besitzt, selbständig zu denken und eine eigene Meinung zu vertreten fordert die kollektive “Borggesellschaft” heraus, die darauf aus ist jedes selbständige Individuum zu assimilieren.

    Wie Frau Durer heute schreibt: Die Aufhebung des Status Quo
    Und wir müssen ja mit dem Terror leben lernen (de Mazière)
    er ist jetzt normal in D – genau wie die Christenverfolgungen mit
    gleichzeitiger Islamisierung … .

  5. Die Pussy und Arschkriechergesellschaft heute im Focus bei Armstrong:
    „The refugee crisis is rippling through every aspect of the economy. Germany is seeking to pay for the crisis the government created and will not reverse their policy.“
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/germany-refugee-crisis-leads-to-raiding-healthcare-funds/

    und hier:

    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/political-correctness-going-just-nuts/

    und hier:

    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/europe-starting-to-rebel-against-austerity/

  6. Clint Eastwoods Gesellschaftsformel heute im Focus bei Armstrong:
    „The refugee crisis is rippling through every aspect of the economy. Germany is seeking to pay for the crisis the government created and will not reverse their policy.“
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/germany-refugee-crisis-leads-to-raiding-healthcare-funds/

    und hier:

    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/political-correctness-going-just-nuts/

    und hier:

    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/europes-current-economy/europe-starting-to-rebel-against-austerity/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s