Demokratie!

(Text für ein deutsches Volkslied –  ich weiß, von Volksliedern redet man genausowenig wie vom Volk, voll Nazi und backward det Janze….. jedenfalls müsste die Melodie dazu noch komponiert werden)

Demokratie! Hihihi….. Demokratie! Hihihi…….

Demokratie! Demokratie! Wie nie……

 

Die Briten wollten den Brexit – und wählten Anti-EU –

Dass die britischen Wähler spinnen – weiß jeder Esel so auch ich und Du!

Ein neues Referendum! Das tut jetzt not!

Wir wählen solang bis wieder alles im Lot!

Und dann ist’s geschafft – Democracy saved – und Klappe zu…..

 

Demokratie! Hihihi (etc.).

 

Die Iren hatten das auch mal versucht und wollten den Euro verlassen,

man war da so klug und wählte einfach nochmal – das Ergebnis konnt sich sehen lassen……

und auch die Holländer waren mal dumm!

Jetzt halten sie die Klappe – kümmern sich nicht mehr drum!

Ihr seht – die Demokratie kann auf AAAALLES passen……

Refrain

In Palästina waren sie ganz besonders frech – und wählten doch glatt die Hamas!

Die einzige Demokratie in Nahost – die gönnte ihnen nicht diesen Spaß.

Die Wahl wird einfach nicht anerkannt!

Und außerdem zerbomben wir Euer Land!

Wagt Euch bloss nochmal sowas zu wählen – alles – nur nicht das!

Refrain

Und in Deutschland ist es besonders schön – in unserer bunten Republik!

Die Woche zu Woche nur bunter wird – immer mehr buntes Volk (ist das schick!).

Volksentscheide? Die sind hier nicht vorgesehn!

Mach alle vier Jahre Dein Kreuz – und dann weitergehn…..

Zahl Steuern, halt’s Maul, schaff was – das ist der Trick.

Refrain

Und so schippert die Demokratie weiter voran – durch Unwetter und schwere See.

Die Farbe blättert vom Rumpf schon ab – wie’s darunter aussieht…. Oh jemine….

„Geld regiert die Welt“ – das haben wir leider vergessen.

Wir waren zulange auf Bequemes versessen…..

Doch bald, da laufen wir auf ein Riff!

Dann liegt es in Schräglage – unser Schiff.

Es wird die Frage sein – wem dann glauben sollen?

Wieder denen, die nur unser Bestes für uns wollen?

Ich hoffe – ich BITTE – das?? –  NE!!!!

 

Nebenbei: Das wahre Wesen der Demokratie hatte dieser große Künstler ebenfalls in kurzen und prägnanten Worten ausgedrückt: Irrsinn! https://www.youtube.com/watch?v=yrdkdHKhQBk

Und wer sich an stimmungsvoller Musik erfreuen kann – hier ist das Lied, aus welchem die Zeilen entlehnt worden waren…… https://www.youtube.com/watch?v=gFY-6x1qTzU  (Und es lohnt auch, auf das zu hören, was er zwischendurch zu sagen hat).

Ah – afrikanischer Rhythmus! Wunderschön! Ausdruck afrikanischer Lebensfreude – als Geschenk wundervoll, aber zu denken, diese Musik müsse künftig in Deutschland entstehen, ist so, wie zu meinen, in Nigeria müsse man nächstens Walzer als Tanz aufführen……

Jedem Volk seinen persönlichen Ausdruck an seinem persönlichen Ort! DAS ist die Welt von Freude und Reichtum, die mir vorschwebt. Gegenseitige Beeinflussung und Anerkennung der jeweiligen Grenzen! Und NICHT die perfide Gleichmacherei und Durchmischung von allem und allen, die heute angestrebt wird!

Naja – dieses Zerrbild wird eh die nächsten Jahre zerfallen – nur zu welchem Preis! Das bleibt abzuwarten……

2 Kommentare zu “Demokratie!

  1. Man sollte sich heute mal den Artikel bei Geolitico So albern sieht Farage den Brexit „reinziehen“.
    So langsam kann man immer mehr Seiten im Netz den Stecker ziehen. Der Fäulnisprozess in der westlichen Welt ist unumkehrbar.
    Der Brexit ist für Großbritannien die Rettung. Warum dass die Ökonomenzunft nicht sehen will kann nur den Grund haben, dass sie sich zum Establishment zugehörig fühlt und/oder von diesem bezahlt wird, sprich Regierungsjournalismus.
    Großbritannien braucht nicht die EU, aber umgekehrt wird ein Schuh daraus.

    Demokratie ist das was Juncker, falls er nüchtern ist, in Brüssel sagt. Die EU-Kommission ist den Entscheidungen des EU-Parlaments in Strassbourg nicht weisungsgebunden.

    • Zeit-Online: Stimmt noch einmal ab!
      Ein Beitrag von Prof. Tonio Walter. Die Zeit ist ein Sprachrohr der Eliten und des Establishments und nur so kann man den Beitrag des Herrn Professors auch interpretieren. Der Herr Professor sollte zur Kenntnis nehmen, dass die Briten sich für Freiheit und Unabhängigkeit entschieden haben. Und genau das sollte man respektieren und nicht in Frage stellen mit Argumenten, die die Demokratie und Freiheitbestrebungen souveräner Staaten torpedieren.
      http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-06/brexit-referendum-demokratie-eu-wiederholung
      Die akademische Elite, mit den üblichen Ausnahmen, war schon immer auf Seiten des Establishments und hatte sich noch nie für
      das Volk oder die Gemeinschaft interessiert und sich für sie eingesetzt. Da die menschliche Natur sich nicht geändert hat, ja sogar den Rückwartsgang eingelegt hat, wird es künftig immer hässlicher werden in Europa und das Establishment wird immer offensichtlicher seine häßliche und diktatorische Fratze zeigen. Ich erinnere an Armstrong: The Revolution in Europe is unevitable!
      Und Gott bewahre uns vor Hillary Clinton:
      http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/27475-Clinton-Wir-werden-den-Iran-vollstndig-auslschen.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s