Nachtrag zum Flughafen Donezk

Heute, am 22.01.15 zogen dann auch Spiegel und Focus mit den Nachrichten zur wirklichen Lage am Flughafen Donezk nach: Der Focus vermeldete, dass sich die ukrainischen Truppen vom Hauptterminal, den sie monatelang erbittert verteidigt hatten, zurückgezogen hätten. http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-beschuss-von-tram-haltestelle-in-donezk-13-tote_id_4423452.html

Keine Meldung zum gefangengenommenen Brigadekommandeur, stattdessen die Versicherung der ukrainischen Regierung, der Flughafen bleibe Frontlinie (Anm. von mir – wie lange, werden wir sehen).

Der Spiegel liess in einem Nebensatz verlauten, dass nur noch ein kleiner Teil des Flughafens unter Kontrolle der Regierungstruppen sei. http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krieg-in-donezk-toetet-granate-zivilisten-an-haltestelle-a-1014313.html

Auch hier nichts zum prominenten Gefangenen. Stattdessen kam ein zweiter Beitrag, in dem erläutert wurde, dass die von Russland unterstützten Kräfte an Stärke gewännen und dies eine besorgniserregende Entwicklung sei. http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-nato-beobachtet-erstarken-prorussischer-separatisten-a-1014471.html

Wenn man sich jetzt noch die stereotypen Vorwürfe der ukrainischen Regierung, dass Moskau aktiv, d.h. mit Streitkräften interveniert habe (wofür wie immer keine Beweise vorliegen) vor Augen führt sowie die kürzlichen Meldungen über neue Truppenaushebungen im Land und die weitergehenden Bombardierungen von zivilen Wohngebieten in Donezk durch ukrainische Truppen – dann sind die Anzeichen für eine gewisse Ratlosigkeit der Ukraine deutlich.

Was zusammen mit der Verschiebung der Frontlinie in Richtung Westen eine gefährliche Entwicklung ist. Wenn wir uns an den Abschluss von Flug MH 17 erinnern, über den NIEMAND mehr groß spricht, so dürfte deutlich sein, dass eine ratlose ukrainische Regierung eine ähnliche Aktion starten könnte, um die Russen schlecht aussehen zu lassen, d.h. eine sog. False Flag Aktion.

Denn der stärkste Hinweis, dass es eben nicht die Russen, sondern die ukrainische Seite war, welche das Flugzeug abgeschossen hatte, ist die Tatsache, dass die Ermittlungen im Sande zu verlaufen scheinen…. schlüssige Beweise, dass es die Russen waren, kann man einfach nicht präsentieren, womit nur die Schlussfolgerung bleibt, dass dies die Ukrainer waren. Und so wie man ungünstige Meldungen zum Kriegsverlauf in einem Nebensatz verbirgt (und was für eine Meldung hätte es wohl dagegen gegeben, wenn die Ukraine tatsächlich den Flughafen eingenommen hätte?) kann man genauso ein Thema, wozu noch vor Monaten die einhellige Meinung war, dass ALLES auf Putin hinweist, schlicht als nicht mehr inteessant präsentieren……

MH 17? Was war das nochmal? Jetzt sind wir doch schon längst alle Charlie….. Und morgen? Eine neue Sau, aber das alte Dorf, in dem die Leute immer kurzatmiger und vergesslicher werden.

Was dabei auf der Strecke bleibt: Analyse – Wahrheit – Bewusstsein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s