Les riches et les pauvres

Die Reichen immer reicher; alles andre ist egal. (Böhse Onkelz). Ist denn da etwas dran? Schauen wir nochmal in die USA: Wie schon einmal in einem anderen Beitrag dargestellt, hat sich der Vermögensanteil der oberen fünf Prozent der Bevölkerung dort von 54% im Jahre 1989 auf 63% im Jahre 2013 gesteigert. http://www.gegenfrage.com/90-aller-us-amerikaner-sind-heute-aermer-als-1987/
Natürlich zu Lasten der übrigen 95%, deren Anteil entsprechend gesunken ist. Das ist auch kein neues Phänomen. Bereits 1938 hatten fünfhundert Familien in den USA den Reichtum (und die politische Einflußnahme) weitgehend unter sich aufgeteilt. http://www.miprox.de/Sonstiges/Von_Untertanen_und_Obertanen.html
Der Reichtum wurde und wird gesichert durch entsprechende Gesetzgebungen. D.h. z. B. Steuerentlastungen der Großunternehmen. Wenn eine Institution wie Boeing im Jahre 2013 einen Gewinn vor Steuern von 5,9 Mrd Dollar gemacht hat, aber keine Einkommenssteuer bezahlt, so ist dies direkte Folge der Ausnutzung eines Systems zum Wohle der Reichen. http://foreffectivegov.org/blog/boeing-second-largest-federal-contractor-pays-no-federal-income-tax-2013
Natürlich ist dies nicht auf die USA oder auf Unternehmen beschränkt; überall, wo es Reiche hat, gibt es auch Schlupflöcher für sie. Ob nun in den USA, in Deutschland oder Holland – das Bild ist überall dasselbe. http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4597447/Niederlande_Steuerparadies-fur-Bono-und-Rolling-Stones?_vl_backlink=/home/index.do
Hier liegt eben der Hund begraben – ein System, in dem die Reichen immer reicher werden, schützt die Reichen auf Kosten der Armen. Notwendige Konsequenz ist das Anwachsen einer großen Anzahl von Armen. Wenn mittlerweile jedes vierte Kind in den USA von Lebensmittelmarken versorgt werden muss, so ist dies auch logische Folge der Auswüchse eines lebensfeindlichen Systems. http://www.nbcnews.com/business/economy/who-uses-food-stamps-millions-children-n52931
Liegt also die Lösung darin, die Reichen alle ihres Reichtums zu berauben? Nein; dann werden flugs andere reich werden, die ihrerseits ihren Reichtum sichern und erweitern wollen. Nein, ohne eine grundlegende Änderung des Systems wird es nicht gehen. Und diese Änderung kann nur durch eine Änderung des Bewusstseins kommen.
Denn unser herrschendes Wirtschaftssystem ist ja nicht vom Himmel gefallen, sondern Ausdruck und Schöpfung eines bestimmten Verständnisses von Funktion und Effizienz. Da es in den nächsten Jahren zerbricht, besteht eine gewisse Chance, dass ein neues, besseres System geschaffen werden wird.
Dies ist die spannende Frage der kommenden Jahre. Ohne ein Verständnis des bestehenden Systems werden wir aber nichts Besseres schaffen können. Daher wird es hier demnächst wieder verstärkt um das Funktionieren der Wirtschaft gehen. Um die Hebel und Stellschrauben, die unser System am Laufen halten.
Denn die Wahrheit macht uns frei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s