Kinder, was für Zeiten….

Ein Schönes an Übergangszeiten ist, dass immer mehr bizarre Dinge anzutreffen sind; denn da, wo zunehmend die Bodenhaftung fehlt, sind die Gedanken nicht nur frei, nein, sie flattern aufgeregt wie ein Hühnerhaufen herum. Ein paar Beispiele:
Da legt der russische Präsident der Frau des chinesischen Präsidenten einen Mantel um. Mein Gott! Welch Fauxpas, vermutet der interkulturell gebildete Spiegel. http://www.spiegel.de/panorama/leute/fauxpas-beim-apec-gipfel-wladimir-putin-legt-decke-um-peng-liyuan-a-1002159.html
Ein deutscher Dumpfheimer beim DGF sieht das ganz anders. http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=328538 Wir meinen: Das können die Amis besser! Dem unterwürfigen Gastgeber auf den Schoß kotzen, wie es einst George Bush der Ältere tat- das ist beides, imperiales Gehabe und Fauxpas zugleich. Chapeau! http://www.youtube.com/watch?v=XnOnDatqENo
Und noch ein Skandal in Berlin! Wehrmacht denn sowas © fefe???? Pfui! https://pbs.twimg.com/media/B1wD2RxIMAAnZTw.jpg:orig Zur Erinnerung: http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/fahnen-gate-am-pariser-platz-shitstorm-gegen-berliner-sparkasse,7169128,28967076.html
Die Fahne ist, so hört man, schleunigst abgehängt worden. So ist’s brav, ihr guten Deutschen. 🙂

Aber es gilt auch: Da ist noch Steigerungspotenzial! Es gibt bestimmt noch Scheißhäuser in Berlin auf denen Nazis ihr braunes Geschäft machten. Abmontieren, desinfizieren und denazifieren und als Wiedergutmachung nach Israel schicken (mit den neuesten U-Booten, die wir unseren Freunden grad schenken) – das wäre angebracht.

In den USA fordert eine Dame, dass man Frauen nicht mehr ins Gefängnis stecken soll, da sie in einem für Männer geschaffenen System (die Mehrheit der Insassen sind Männer) leiden. http://www.washingtonpost.com/posteverything/wp/2014/11/06/we-should-stop-putting-women-in-jail-for-anything/
Wir meinen: Warum nicht? Das nächste wäre, Frauen dann auch wieder aus Führungspositionen zu entfernen, da (wie jeder weiß) die Geschäftswelt eine böse, von Männern geschaffene und dominierte Einrichtung ist – da müssen Frauen ja leiden! Dann doch lieber Kommando zurück.
Schlusspunkt: 2005 war’s, da stellten Reporter bei Wischproben im Bundestag fest, dass dort Kokain konsumiert wird. Gegen diesen Missstand ist man natürlich sofort vorgegangen: Seit damals sind die Bundestagstoiletten nur noch mit Parlamentsausweis zugängig. http://denkbonus.wordpress.com/2010/06/29/das-kokskabinett/
Wir meinen: Richtig so! Ein Zitat aus Wikipedia: Kokain bewirkt im Zentralnervensystem eine Stimmungsaufhellung, Euphorie, ein Gefühl gesteigerter Leistungsfähigkeit und Aktivität sowie das Verschwinden von Hunger- und Müdigkeitsgefühlen. (Zitat Ende). WENN jemandem eine gesteigerte Leistungsfähigkeit in diesen Tagen zu wünschen ist – so doch wohl unseren Politikern. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s