Traurig….

Ach Israel, schönes, hasserfülltes Land….. Das Morden hat aufgehört (für den Moment). Seine Bilanz: 1888 tote Palästinenser, die Mehrheit Zivilisten. 7815 Verletzte. Tausende zerstörte Häuser, zehntausende obdachlose Familien. Wer sich die ganze, traurige Bilanz anschauen möchte: http://www.pchrgaza.org/portal/en/index.php?option=com_content&view=article&id=10562:on-the-28th-day-of-the-israeli-offensive-israeli-forces-redeploy-in-invaded-areas-in-the-gaza-strip-complete-neighborhoods-destroyed-11-palestinian-civilians-including-5-children-killed-by-israeli-bombardment-of-unrwa-shelter-in-rafah&catid=36:pchrpressreleases&Itemid=194

Nicht zu vergessen die Toten auf israelischer Seite: 67. Also einen toten Israeli auf 28 tote Palästinenser, welche nach israelischer Ansicht zudem überwiegend Hamas-Kämpfer waren. http://www.nytimes.com/2014/08/06/world/middleeast/civilian-or-not-new-fight-in-tallying-the-dead-from-the-gaza-conflict.html?_r=0

Wer weiss? Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit. Dass indes in einem der dicht besiedeltsten Gebiete der Erde „Kollateralschäden“, wie das herzlose Wort lautet, passieren müssen, leuchtet ein. Und das, obwohl die „moralischste Armee der Erde“ (Selbstbezeichnung der israelischen Armee) sich per SMS ankündigt, wenn sie einem das Haus bombardieren möchte…. https://pbs.twimg.com/media/BtAyjQFCEAAT2Hr.jpg:large

Man lässt den Opfern 15 Minuten Zeit, das Haus zu verlassen – wie human. Was würden Sie in 15 Minuten zu retten versuchen, lieber Leser? Das Geld? Die Lieblingsgegenstände (aber liegen die denn so bereit)? Kleidung und Essen? Das Spielzeug der Kinder, die Fotografien von damals, Mutters Schmuck und die Papiere…..

Die Tschechen liessen den Deutschen im Sudentenland noch 2 h oder sogar einen Tag, bis die Häuser geräumt werden mussten nach dem zweiten Weltkrieg – doch heute muss wohl alles schneller gehen und geht auch alles schneller.

Doch was hat Israel erreicht? Die Tunnel der Hamas sind angeblich alle zerstört, doch ist die Hamas zerstört? Nein. Ist der Überlebenswille der Palästinenser gebrochen? Nein. Eher haben die Angriffe den Halt der Hamas in der Bevölkerung gestärkt, so wie auch die deutschen Bombenangriffe auf England die Engländer sich hinter Churchill sammeln liessen und umgekehrt die Deutschen hinter Hitler. Die Hamas ist eher stärker geworden. http://www.counterpunch.org/2014/08/04/how-the-invasion-of-gaza-strengthens-hamas/

Was gewachsen ist, ist der Hass – auf beiden Seiten. Die Propaganda. Die Bereitschaft, den anderen noch mehr als Unhold, als Monster, als existentielle Bedrohung zu sehen. Das ist für manche Beteiligten ganz angenehm – denn so mordet es sich leichter.

Und es kann das undenkbare angedacht werden…. Wenn sie uns so sehr bedrohen…. warum sie nicht…. alle vertreiben? Oder töten? Dann wäre endlich Frieden….. Diese Gedanken wird es auf beiden Seiten geben. Und leider dürften sie wohl stärker werden. In einer Tageszeitung in Israel, der Times of Israel gab es einen Blogeintrag eines Schreibers, der die Möglichkeit einer Massenvernichtung der Palästinenser andachte, da diese ja ihrerseits die Israelis vernichten wollten. Kurz darauf verschwand der Blogeintrag, doch hatte ihn jemand gesichert und ins Netz gestellt. https://imgur.com/JLZg30t

Ach Israel – sie folgen falschen Propheten und rennen so in ihr Verderben. Sie werden eines Tages ertrinken in einem Meer von arabischem Blut. Traurig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s